GLEN

Trailbike

Das Trailbike GLEN basiert jetzt auf unserer neuen Rahmenplattform. Die vielen verbesserten Details und die aktuelle Geometrie begeistern bergauf und in der Abfahrt. Das Glen bietet viel Feedback und macht besonders auf den Hometrails Spaß. Es fährt sich deutlich agiler und verspielter als das abfahrtsorientiertere COAL - bei gleicher Robustheit und Steifigkeit.

"Mit der neuen Generation präsentieren wir unsere vielseitigsten Aluminiumrahmen. Das GLEN hat jetzt mit 145 mm etwas mehr Federweg und wir haben die Geometrie nochmals verfeinert - durch die Sitzposition weiter vorne klettert das neue GLEN excellent und wir konnten das Rad noch besser an verschiedene Körpergrößen anpassen. Der Hinterbau mit seiner hohen Progression performt LAST typischen effizient. So lässt sich das GLEN spielerisch durchs Gelände bewegen und Du kannst jede Gelegenheit zum Abziehen nutzen”

Jochen Forstmann

Detail:

Extension:

Katekorie:

Wähle Dein Modell

TEST: 1

Komplettrad

ab 3.479,00 EUR

Rahmenset

ab 1.879,00 EUR

Geometrie

Das GLEN ist ein sehr agiles Trailbike mit 65 Grad Lenkwinkel und einem kletterfreundlichen 77 Grad Sitzwinkel. Die Sitzposition auf dem GLEN ist im Vergleich zum COAL etwa 10 mm nach vorne verlagert. Dieser Zuwachs im Reach führt jedoch nicht zu einer größeren Streckung, da die Oberrohrlänge praktisch konstant ist. Der Stack fällt etwa 8 mm niedriger aus und bewirkt den sportlicheren Eindruck, den man im direkten Vergleich deutlich spürt. Beim GLEN passen wir die Kettenstrebenlänge, den Sitzwinkel, die Tretlagerhöhe und die Steuerrohrlänge größenspezifisch an. Die Kettenstrebenlänge der Größe 155 beträgt kurze 427 mm und wächst kontinuierlich bis auf 444 mm für Größe 195. Bei den großen Größen stellen wir das Sitzrohr noch etwas steiler um mehr Druck aufs Vorderrad zu bekommen. Die kurzen Sitzrohre und die volle Versenkbarkeit der Sattelstütze lassen jedem Fahrer die Wahl zwischen mehreren Größen - je nach Vorliebe für ein längeres oder kürzeres Rad. Die Größen 155 und 165 bieten ein um 5 mm tieferes Tretlager, da wir hier aufgrund der Tretergonomie kürzere 170 mm Kurbeln empfehlen. Zusammen mit dem kurzen Sitzrohr und den sehr kompakten Kettenstreben ergibt dies ein außergewöhnlich agiles 29er oder MX für kleine Fahrer. Um einen Startpunkt für die Größenwahl zu geben, benennen wir die Größen entsprechend der typischen Fahrergrößen: 155, 165, 175, 185 und 195.
Geometrie
RAHMENGRÖSSE 155 165 175 185 195
EMPFOHLENDE FAHRERGRÖßE 1.55 M 1.65 M 1.75 M 1.85 M 1.95 M
REACH 411 440 464 495 528
STACK 615 615 623 632 640
LENKWINKEL 65° 65° 64,9° 64,9° 64,9°
SITZWINKEL (EFFEKTIV) 77° 77° 76,9° 70,8° 72,1°
SITZWINKEL 66,5° 67,9° 69° 70,8° 72,1°
SITZROHR 385 385 415 455 510
KETTENSTREBEN 427 429 431 438 444
STEUERROHR 95 95 110 120 130
TRETLAGERABSENKUNG -37 -37 -32 -32 -32
RADSTAND 1154 1184 1218 1260 1304
GABEL + HEADSET 561+1 561+1 561+1 561+1 561+1
OBERROHR (horizontal) 554 582 609 639 673

Spezifikationen

Rahmen
LAST GLEN V2
Größen
155, 165, 175, 185, 195
Federweg
145 mm
max. Federweg der Gabel
empfohlen 150 mm, max. 170 mm
Farben
schwarz anodisiert, raw, transparent blau pulverbeschichtet, custom
Materialien
Aluminium 6011 T6 Rahmen und 7075 T6 Frästeile
Steuerrohrstandard
IS41, IS52
Tretlager
BSA, 73 mm
Q-Faktor
mind. Q-168
Kettenführung
ISCG 05 via Adapter
Sattelrohr
31,6 mm, min. 130 mm Einstecktiefe
Sattelklemmen Durchmesser
34,9 mm
Dämpfermaß
210 x 55 mm
kompatible Dämpfer
Rock Shox, Fox - jeder andere Dämpfer muss vor Verwendung komplett durchgefedert werden und darf dabei nicht am Rahmen anstoßen
Hardware oben
30,0 x 8,0 mm
Hardware unten
22,2 x 8,0 mm
Lager
Enduro Bearings Max Type, vollkugelige, rostfreie, gedichtete Rillenkugellager, Dimension 28 x 15 x 7 mm
Flaschenhalterbefestigung
Ja, jedoch bei Größe 155 und 165 nur bei Dämpfer ohne Piggyback
Max. Kettenblatt
34T (52 mm Kettenlinie)
Hinterachse
Through Axle 12 mm, M12 x 1, X12 kompatibel
Hinterbaubreite
148 mm
Bremsaufnahme
Postmount 180, max. 203 mm Bremsscheiben mm
Umwerfer
nicht möglich, nur Einfach-Antrieb
Schaltauge
Sram UDH (Universal Derailleur-Hanger)
Reifen
29" bis 2,5" Breite (je nach Reifen-Felgen-Kombination)
Rahmengewicht
2,9 kg
Komplettradgewicht
ab 12,5 kg
Suspension System

Progressives Federungssystem

Seit bald 20 Jahren setzen wir auf stark progressive Federungssysteme. Auch heute ist eine progressive Kinematik für Stahlfederdämpfer die beste Option um Sensibilität, Support und Durchschlagschutz zu realisieren. Federelemente mit Luftfeder profitieren, wenn auf den übermäßigen Einsatz von Volumenspacern verzichtet werden kann. Ebenfalls sinken die über den Dämpfer in den Rahmen und auf die Lager eingeleiteten Kräfte, wenn das Übersetzungsverhältnis gegen Ende des Federwegs kleiner wird. Hierdurch kann leichter konstruiert werden und die Lager werden nicht so hoch beansprucht. Das GLEN weist 41% Progression vom SAG-Punkt bis zum Ende des Federwegs auf und eignet sich gleichermaßen für Dämpfer mit Luft- und Stahlfeder.
Anti Squat

Größen Spezifischer Antisquat

Um für jede Rahmengröße die bestmögliche Treteffizienz zu generieren ist die Kinematik so optimiert, dass die Unterschiede zwischen den Antisquat-Kurven minimal werden. Die Grafiken zeigen in blau den Verlauf des Anti-Squat-Wertes für die fünf Rahmengrößen in Abhängigkeit vom eingelegten Gang. Grau hinterlegt sind die Verläufe, die sich ohne größenspezifische Korrektur ergeben hätten.Insbesondere für kleine und große Fahrer bedeutet diese aufwändige Auslegung einen Vorteil, da sie durch ihre niedrige bzw. hohe Schwerpunktlage sonst weit vom Optimum entfernt wären.
Anti Rise

Anti Rise

Der Anti-Rise Wert bestimmt wie sich die Federung beim Bremsen verhält. Ein Wert um 100% gilt als Optimum, da sich die Federung dann neutral verhält. Das bedeutet, dass die Bremsung keinen störenden Einfluss auf das Federungssystem hat. Durch die größenspezifische Optimierung der Lage des Schwingendrehpunktes ergeben sich für alle fünf Größen vom GLEN praktisch deckungsgleiche, in blau dargestellte, Verläufe.

Geometrie

Das GLEN ist ein sehr agiles Trailbike mit 65 Grad Lenkwinkel und einem kletterfreundlichen 77 Grad Sitzwinkel. Die Sitzposition auf dem GLEN ist im Vergleich zum COAL etwa 10 mm nach vorne verlagert. Dieser Zuwachs im Reach führt jedoch nicht zu einer größeren Streckung, da die Oberrohrlänge praktisch konstant ist. Der Stack fällt etwa 8 mm niedriger aus und bewirkt den sportlicheren Eindruck, den man im direkten Vergleich deutlich spürt. Beim GLEN passen wir die Kettenstrebenlänge, den Sitzwinkel, die Tretlagerhöhe und die Steuerrohrlänge größenspezifisch an. Die Kettenstrebenlänge der Größe 155 beträgt kurze 427 mm und wächst kontinuierlich bis auf 444 mm für Größe 195. Bei den großen Größen stellen wir das Sitzrohr noch etwas steiler um mehr Druck aufs Vorderrad zu bekommen. Die kurzen Sitzrohre und die volle Versenkbarkeit der Sattelstütze lassen jedem Fahrer die Wahl zwischen mehreren Größen - je nach Vorliebe für ein längeres oder kürzeres Rad. Die Größen 155 und 165 bieten ein um 5 mm tieferes Tretlager, da wir hier aufgrund der Tretergonomie kürzere 170 mm Kurbeln empfehlen. Zusammen mit dem kurzen Sitzrohr und den sehr kompakten Kettenstreben ergibt dies ein außergewöhnlich agiles 29er oder MX für kleine Fahrer. Um einen Startpunkt für die Größenwahl zu geben, benennen wir die Größen entsprechend der typischen Fahrergrößen: 155, 165, 175, 185 und 195.
Geometrie

155 Rahmengröße

EMPFOHLENDE FAHRERGRÖßE
1.55 M
REACH
411
STACK
615
LENKWINKEL
65°
SITZWINKEL (EFFEKTIV)
77°
SITZWINKEL
66.5°
SITZROHR
385
KETTENSTREBEN
427
STEUERROHR
95
TRETLAGERABSENKUNG
-37
RADSTAND
1154
GABEL + HEADSET
561+1
OBERROHR (horizontal)
554

165 Rahmengröße

EMPFOHLENDE FAHRERGRÖSSE
1.65 M
REACH
440
STACK
615
LENKWINKEL
65°
SITZWINKEL (EFFEKTIV)
77°
SITZWINKEL
67.9°
SITZROHR
385
KETTENSTREBEN
429
STEUERROHR
95
TRETLAGERABSENKUNG
-37
RADSTAND
1184
GABEL + HEADSET
561+1
OBERROHR (horizontal)
582

175 Rahmengröße

EMPFOHLENDE FAHRERGRÖSSE
1.75 M
REACH
464
STACK
623
LENKWINKEL
64,9°
SITZWINKEL (EFFEKTIV)
76,9°
SITZWINKEL
69°
SITZROHR
415
KETTENSTREBEN
431
STEUERROHR
110
TRETLAGERABSENKUNG
-32
RADSTAND
1218
GABEL + HEADSET
561+1
OBERROHR (horizontal)
609

185 Rahmengröße

EMPFOHLENDE FAHRERGRÖSSE
1.85 M
REACH
495
STACK
632
LENKWINKEL
64,9°
SITZWINKEL (EFFEKTIV)
70,8°
SITZWINKEL
70,8°
SITZROHR
455
KETTENSTREBEN
438
STEUERROHR
120
TRETLAGERABSENKUNG
-32
RADSTAND
1260
GABEL + HEADSET
561+1
OBERROHR (horizontal)
639

195 Rahmengröße

EMPFOHLENDE FAHRERGRÖSSE
1.95 M
REACH
528
STACK
640
LENKWINKEL
64,9°
SITZWINKEL (EFFEKTIV)
72,1°
SITZWINKEL
72,1°
SITZROHR
510
KETTENSTREBEN
444
STEUERROHR
130
TRETLAGERABSENKUNG
-32
RADSTAND
1304
GABEL + HEADSET
561+1
OBERROHR (horizontal)
673

Spezifikationen

Rahmen
LAST GLEN V2
Größen
155, 165, 175, 185, 195
Federweg
145 mm
max. Federweg der Gabel
empfohlen 150 mm, max. 170 mm
Farben
schwarz anodisiert, raw, transparent blau pulverbeschichtet, custom
Materialien
Aluminium 6011 T6 Rahmen und 7075 T6 Frästeile
Steuerrohrstandard
IS41, IS52
Tretlager
BSA, 73 mm
Q-Faktor
mind. Q-168
Kettenführung
ISCG 05 via Adapter
Sattelrohr
31,6 mm, min. 130 mm Einstecktiefe
Sattelklemmen Durchmesser
34,9 mm
Dämpfermaß
210 x 55 mm
kompatible Dämpfer
Rock Shox, Fox - jeder andere Dämpfer muss vor Verwendung komplett durchgefedert werden und darf dabei nicht am Rahmen anstoßen
Hardware oben
30,0 x 8,0 mm
Hardware unten
22,2 x 8,0 mm
Lager
Enduro Bearings Max Type, vollkugelige, rostfreie, gedichtete Rillenkugellager, Dimension 28 x 15 x 7 mm
Flaschenhalterbefestigung
ja, jedoch bei Größe 155 und 165 nur bei Dämpfer ohne Piggyback
Max. Kettenblatt
34T (52 mm Kettenlinie)
Hinterachse
Through Axle 12 mm, M12 x 1, X12 kompatibel
Hinterbaubreite
148 mm
Bremsaufnahme
Postmount 180, max. 203 mm Bremsscheiben mm
Umwerfer
nicht möglich, nur Einfach-Antrieb
Schaltauge
Sram UDH (Universal Derailleur-Hanger)
Reifen
29" bis 2,5" Breite (je nach Reifen-Felgen-Kombination)
Rahmengewicht
2,9 kg
Komplettradgewicht
ab 12,5 kg

Progressives Federungssystem

Suspension System Seit bald 20 Jahren setzen wir auf stark progressive Federungssysteme. Auch heute ist eine progressive Kinematik für Stahlfederdämpfer die beste Option um Sensibilität, Support und Durchschlagschutz zu realisieren. Federelemente mit Luftfeder profitieren, wenn auf den übermäßigen Einsatz von Volumenspacern verzichtet werden kann. Ebenfalls sinken die über den Dämpfer in den Rahmen und auf die Lager eingeleiteten Kräfte, wenn das Übersetzungsverhältnis gegen Ende des Federwegs kleiner wird. Hierdurch kann leichter konstruiert werden und die Lager werden nicht so hoch beansprucht. Das GLEN weist 41% Progression vom SAG-Punkt bis zum Ende des Federwegs auf und eignet sich gleichermaßen für Dämpfer mit Luft- und Stahlfeder.

Größen Spezifischer Antisquat

Anti Squat Um für jede Rahmengröße die bestmögliche Treteffizienz zu generieren ist die Kinematik so optimiert, dass die Unterschiede zwischen den Antisquat-Kurven minimal werden. Die Grafiken zeigen in blau den Verlauf des Anti-Squat-Wertes für die fünf Rahmengrößen in Abhängigkeit vom eingelegten Gang. Grau hinterlegt sind die Verläufe, die sich ohne größenspezifische Korrektur ergeben hätten.Insbesondere für kleine und große Fahrer bedeutet diese aufwändige Auslegung einen Vorteil, da sie durch ihre niedrige bzw. hohe Schwerpunktlage sonst weit vom Optimum entfernt wären.

Anti Rise

Anti Rise Der Anti-Rise Wert bestimmt wie sich die Federung beim Bremsen verhält. Ein Wert um 100% gilt als Optimum, da sich die Federung dann neutral verhält. Das bedeutet, dass die Bremsung keinen störenden Einfluss auf das Federungssystem hat. Durch die größenspezifische Optimierung der Lage des Schwingendrehpunktes ergeben sich für alle fünf Größen vom GLEN praktisch deckungsgleiche, in blau dargestellte, Verläufe.

Features

Verantwortung und Umweltschutz

Wir legen bei der Auswahl unserer Partner und Lieferanten großen Wert auf gute Bedingungen, sowohl hinsichtlich der Umwelt als auch den Bedingungen für die Mitarbeiter. Daher bevorzugen wir Lieferanten aus freiheitlich demokratischen Ländern. Für COAL und GLEN bedeutet dies konkret: Die Rahmen werden in Taiwan geschweißt sowie eloxiert und pulverbeschichtet. Die abschließende CNC Bearbeitung der Lagersitze und Verschraubungspunkte erfolgt in Deutschland. Custom Farbwünsche werden in Hagen, Deutschland realisiert. Final werden alle Rahmen von uns in Dortmund montiert, geprüft und auf Wunsch zum Komplettbike montiert.